Truttikon

TRUTTIKON

Truttikon ist ein kleineres Dorf auf einem Südausläufer des Cholfirst. Es wurde im 9. Jhd. erstmals in Urkunden des Klosters Rheinau erwähnt. Sein Wappen ziert eine Traube: ein Hinweis, dass Weinbau hier nicht erst seit kurzem betrieben wird. Truttikon liegt erhöht über dem Thurtal auf ca. 470m Höhe. Es wies bis Ende des 19. Jhd. eine prekäre Wasserversorgung auf - was bedeutet, dass die Böden sehr wasserdurchlässig sind und sich damit für den Weinbau gut eignen. Aktuell sind allerdings nur noch gut 6ha mit 6 Rebsorten bestockt.

Ab 2016 bewirtschafte ich hier eine Rebfläche von 1.07 Hektaren. Etwa 60a sind mit Blauburgunder bestockt, ca. 17a mit Müller-Thurgau. Die restlichen 30a wurden im Mai 2016 mit Weissburgunder neu bestockt. Nik Zahner (www.zahner.biz), der andere, sehr bekannte Weinproduzent in Truttikon, pflegt Weissburgunder mit viel Erfolg schon seit 1994!

Meine Rebflächen, Ausgangs Dorf Richtung Osten gelegen, bieten einen herrlichen Ausblick über das Weinland bis hin zum Alpenbogen und zum Schwarzwald. Der Rebberg mit der schönsten Aussicht im Zürcher Weinland!

 
zurück

© Herbst Wein 2017

herbst-wein.ch verwendet keine Cookies!