REBLAGEN

DAS ZÜRCHER WEINLAND

Rebbau wird im Zürcher Weinland, dessen Hügellandschaft durch die Gletscher der letzten Eiszeit geformt wurde, schon seit langem betrieben. Eine erste Erwähnung stammt aus dem Jahre 834, als Reben aus Stammheim dem Kloster St. Gallen vermacht wurden.

Im Jahr 2006 habe ich Rebbau mit einer Fläche von 20 Aren mit Pinot Noir am Schiterberg in Kleinandelfingen begonnen. 2014 konnte ich in Trüllikon eine Parzelle von 10a mit Grünem Veltliner übernehmen, und 2016 ging es einen grossen Schritt weiter: eine gute Hektare Reben habe ich in Truttikon übernommen. Insgesamt bewirtschafte ich nun 1,4ha.

Der Schiterberg in Kleinandelfingen ist eine der steilsten Reblagen im Kanton Zürich...

Truttikon liegt leicht erhöht über dem Thurtal und bietet einen herrlichen Ausblick zu den Alpen...

Trüllikon ist ein beschauliches Dorf am Fusse des Cholfirst...

Übersicht: Karte 1
Der Verein proweinland hat 2014 ein wunderschönes Buch über das Zürcher Weinland und unseren Weinbau herausgebracht: "Wo der Wein zu Hause ist". Mehr dazu...

Links:
www.proweinland.ch
www.weinlandwein.ch
www.zuercherwein.ch

© Herbst Wein 2017

herbst-wein.ch verwendet keine Cookies!